Circusschule

Die Ausbildung in der Circusschule ist in vier Stufen unterteilt: von der Einführung bis zur Spezialisierung. Neben den regelmäßigen Trainings gibt es mehrtägige Camps im Festbau, die Teamarbeit fördern und den Schülerinnen und Schülern detailreiche Einblicke in die Circuswelt und -arbeit geben.

Kosten und Anmeldung

Stufe 1: Einführung

Das Mindestalter für die Aufnahme in die Circusschule beträgt derzeit acht Jahre. Je nach Motivation und Entwicklungssstand der Kinder erfolgt der Einstieg über den Circel- bzw. Grundlagenbereich. Hier erfolgt eine möglichst breite Vermittlung der wichtigsten Fähig- und Fertigkeiten der Artistik, des persönlichen Ausdrucks durch Tanz und Spiel und des musikalischen Empfindens.

Das Training erfolgt zweimal pro Woche und dauert jeweils anderthalb Stunden.

In Stufe 1 der Circusschule liegt das Augenmerk auf

  • Orientierung / Koordination
  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Akrobatik

Nicht nur die "sportliche" Leistungsfähigkeit entscheidet darüber, ob ein Kind eine weitere Stufe der Circusschule erreichen kann. Faktoren wie Gruppenverhalten, Verantwortungsgefühl, Selbsteinschätzung, mentale sowie soziale Reife sind Faktoren, die das Trainerteam hautnah miterleben. Daher entscheidet das Team, ob ein Kind in die nächste Stufe wechselt.

Stufe 2: Grundlagen 1

Hier beginnt die Orientierung für eine mögliche spätere Spezialisierung auf ein ausgewähltes Gebiet der Artistik.

Das Training erfolgt zwei bis dreimal pro Woche, dauert jeweils 1,5 Stunden und schließt spezielle Workcamps mit ein. Auch die regelmäßige Präsentation des bereits Erlernten in Circusvorstellungen, Projekten und bei Galaauftritten gehört bereits dazu.

Geschult werden

  • Koordination
  • Beweglichkeit
  • Ausdauer
  • Akrobatik
  • Tanz/Choreografie
  • Gruppendarbietung als Präsentation im Wintercircus

Stufe 3: Grundlagen 2

Das Training findet 2 bis 3 Mal wöchentlich statt.
Im Fokus der Stufe 3 stehen

  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Ausdauer
  • Tanz/Choreografie
  • Grundausbildung / Spezialisierung
  • Präsentation im Wintercircus

Stufe 4: Spezialisierung

Die vierte Stufe zielt auf die Erarbeitung einer eigenständigen Darbietung oder Gruppendarbietung, bei der die Entwicklung eigener Ideen, deren Umsetzung und Verwirklichung der Schüler beitragen kann. Verstärkt werden Teilnahmen an Außenauftritten und Eigenverantwortung geschult und gefördert.

Das Training findet zwei bis wahlweise vier Mal pro Woche statt.

Kernthemen sind

  • Kraft und Beweglichkeit
  • Ausdauer und Choreografie
  • Wahldisziplin
  • Camps
  • Gruppendarbeitung
  • Eigene Darbietung
  • Verantwortung
  • Außenauftritte und Projekte
  • Verdienen des Teilnehmerbeitrags

Kosten

Stufe 1: Einführung Circel

2x pro Woche, 29,- € monatlich
Februar - Dezember

Stufe 2: Grundlagen I

2x pro Woche, 38,- € monatlich
Februar - Dezember

Stufe 3: Grundlagen II

2-3x pro Woche, 38- € monatlich
Februar - Dezember

Stufe 4: Spezialisierung

2-4x pro Woche, 38,- €monatlich
Februar - Dezember

Geschwisterkinder von bereits angemeldeten SchülerInnen erhalten einen Rabatt von 10%.

Anmeldung

Nächster Termin, Schnuppertraining!
Januar 2018/ Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben

Pro Jahr sind ungefähr 20 Plätze zu vergeben. Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die vorhandenen Plätze, entscheidet das Los.

Fragen?
Rufen Sie uns dazu an unter

02303 / 68586

oder kontaktieren Sie uns über das folgende Formular.